Dentale Fotografie

Veranstaltungstermin: -

Ort: Landsberg am Lech

Digitale Kommunikation. Dentale Fotografie.

Mit Handys und Tablets lassen sich heute Fotos schnell herstellen, aber oftmals eignen sich diese nicht für die zahnärztliche Behandlungsdokumentation oder für die multimediale Präsentation Ihrer Praxis. Um durch den Dschungel an zahnärztlichen Foto- und Videokameras zu gelangen, wird in diesem praktischen Kurs aufgezeigt, wie auf einfache und schnelle Art und Weise reproduzierbares Bildmaterial erzeugt werden kann. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer in der Lage sein, qualitativ hochwertige intraorale und extraorale Fotos anzufertigen und sogar einige Aspekte der kreativen Fotografie beherrschen.

Der Kurs beginnt mit einer kurzen theoretischen Einführung und Diskussion über die mögliche Ausrüstung, anschließend werden die Techniken ausführlich in der Praxis getestet. Zu guter Letzt werden alle Fotos der Teilnehmer gemeinsam besprochen und diskutiert.

Kursinhalt:

  • Kommunikation mit den Patienten: Vorher-Nachher-Bilder, Video
  • Digital Smile Design: In 5 Minuten zum virtuellen Mock-Up!
  • Ausrüstung: Welche Kamera, Objektive und Blitze brauche ich? Weiteres Zubehör?
  • Portraitfotos: Wie bekomme ich innerhalb von 30 Sekunden ein perfektes Portrait?
  • Technik: Welche Kameraeinstellungen sind notwendig?
  • Marketing: Wie nutze ich dentale Fotos für meinen Praxiserfolg?
  • Produktfotografie: Wie präsentiere ich zahntechnische Arbeiten?
  • Kreative Fotografie: Tipps & Tricks
  • Workflow: Bildbearbeitung & Archivierung

Hinweis:

  • Ideal auch als Teamkurs: Behandler + Assistenz (keine Vorkenntnisse erforderlich)
  • Jeder Teilnehmer fertigt einen eigenen kompletten Fotostatus an
  • Falls Sie noch keine Fotoausrüstung besitzen oder über Alternativen nachdenken, ist dies eine gute Gelegenheit neue Produkte kennenzulernen

Bitte bringen Sie Ihre in der Praxis verwendete Ausrüstung: z.B. Spiegelreflexkamera mit Makroobjektiv + Blitz, Wangenhalter, Fotospiegel, Kontrastor o.ä. mit!

Referent:

Dr. Ingo Frank
Partner bei Dr. Bayer & Kollegen

Gebühr:

Für Zahnärzt(e)Innen und Zahntechniker/Innen: 199,00 EUR zzgl. MwSt.
Für Assistenzzahnärzte und ZFA: 169,00 EUR zzgl. MwSt.

Fortbildungspunkte:

Diese Veranstaltung erkennt die Leitsätze und Empfehlungen der BZÄK und DGZMK an und wird mit 7 Fortbildungspunkten bewertet.

Veranstaltungsort:

« Zum Veranstaltungskalender