Glücksgefühle beim Zahnarzt

Allgemein

Kinderzahnarztpraxis Zahn im Glück

Das in 2016 gegründete Zentrum für Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie, Zahn im Glück, in München-Neuperlach bietet Kindern und Jugendlichen Impressionen und Erlebnisse, die ihre Herzen höher schlagen lassen. Betritt man die Praxis Zahn im Glück verfällt man auch als Erwachsener schnell in kindliches Staunen. Die gesamte Einrichtung ist auf die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen abgestimmt, ohne den hohen Anspruch der Praxisinhaber an Funktionalität einzuschränken.

Schon der sanft geschwungene Empfangstresen lädt in Kombination mit der großzügigen Leuchte von Artemide und einer bunten Graffitiversion des Praxislogos zum Staunen und Verweilen ein. Kleine Patienten können sich Dank der in den weißen Empfangstresen eingebauten Trittstufen in Holzoptik gleich etwas größer fühlen.

Die Flure zur Kinderzahnheilkunde auf der rechten Seite und zur Kieferorthopädie auf der linken unterstreichen die symmetrische Raumaufteilung und bringen Ruhe in das Gesamtbild. Alles scheint möglich, nichts wirkt aufdringlich. Der Name der Praxis Zahn im Glück erinnert an Märchen genauso wie an Glücksmomente. Beides wurde im Raum- und Farbkonzept für die mit mehr als 400 Quadratmeter weiträumige Praxis mit acht Behandlungsräumen,
einem OP und zwei Aufwachräumen bewusst und geschickt berücksichtigt.
In den Behandlungsräumen der Kinderzahnheilkunde warten Impressionen aus der Märchenwelt in wundervollen Szenen an der Wand auf die Patienten. Bereits im Flur führen nicht Nummern, sondern lustige und kreative Motive, gezeichnet von der Kunstmalerin Christiane Redondo Vega, zu den einzelnen Räumen. Helle und freundliche Farben sorgen für eine positive Stimmung. Das Farbkonzept der Praxis basiert auf den Farben des Logos. Konsequent ziehen sich diese durch die gesamte Praxis. Der großzügige Wartebereich auf der rechten Seite der Praxis bietet den Patienten der Kinderzahnheilkunde ein traumhaftes Spielzimmer. Hier gibt es Raum zum Klettern, Rutschen und Kickern genauso wie gemütliche Lesenischen
für die ruhigeren Patienten. „Es war einmal …“ – der klassische Beginn eines Märchens wurde künstlerisch in Wandbildern in Szene gesetzt. Er weckt Interesse auf das, was nach dem Warten kommt.
Für die meist schon jugendlichen Kieferorthopädie-Patienten bietet der Wartebereich auf der linken Seite einen Rückzugsort nach ihrem Geschmack.

Auch sie finden sich in ihrer Definition von Glück wieder, entweder in den vielen lässigen im Andy Warhol-Stil anmutenden Pop-Art Bildern, in digitalen Spielwelten oder 360-Grad- Impressionen oder in den zum Nachdenken anregenden Wortspielereien an den Flurwänden.
Die Zahnputzschule in der Mitte der Praxis ist für alle Wachstumsgrößen ausgerichtet. Drei Spiegel reihen sich in Orgelpfeifenanordnung über den Waschbecken auf. Sogar im Röntgenbereich, der ebenfalls in der Mitte der Praxis positioniert ist, spiegeln kreative und lustige Wandzeichnungen
das Thema des Raumes spielerisch wieder.
Das moderne Mobiliar der gesamten Praxis ist funktional und schwerpunktmäßig in Weiß gehalten. Der dunkle Boden in Holzoptik ist die ideale Basis, um die weißen Hochglanzmöbel in Kombination mit den farbenfrohen Bildern und Malereien und den jeweils dazu passenden Behandlungsstühlen wirken zu lassen. So bleibt genügend Raum für Faszination und Inspiration.

Die Praxisinhaber Dr. Klaus Neumann und seine Tochter Sabrina Neumann beauftragten die Innenarchitekten aus dem Hause Bauer & Reif mit der Planung und Umsetzung der anspruchsvollen Praxiseinrichtung. Auf Empfehlung von Bauer & Reif übernahm anschließend das Team der Marketingberaterin Esther Beckenbauer in enger Abstimmung mit der Kunstmalerin Christiane Redondo Vega die Gestaltung der Wände.
Nicht zuletzt dank der vielen liebevollen Ideen der Praxisinhaber selbst, entstand ein Platz zum glücklich sein – und das beim Zahnarzt!

„Unser Konzept geht auf“, so Dr. Klaus Neumann. „Wir freuen uns über das Staunen unserer Patienten. Ihre Begeisterung schafft sofort eine positive Basis für das so wichtige Vertrauen zu unserem Team und in unsere Behandlungen. Wenn selbst die Kleinsten sich schon auf den nächsten Besuch freuen, haben wir alles richtig gemacht.“

Hier gehts zu den Fotos

Praxis Zahn im Glück »

« Zur Beitragsübersicht